Die Breuss -Massage

Die Breuss - Massage ist eine feinfühlige, energetisch-manuelle Rückenmassage, die seelische, energetische und körperliche Blockaden lösen kann.

Die Breuss - Massage leitet die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben ein, sie ist der Schlüssel zur Lösung vieler Probleme im Bewegungsapparat, besonders im Kreuzbeinbereich, ob vor der DORN-Methode oder danach.

Die "sanfte" Breuss -Massage im Wirbelsäulenbereich geht davon aus, dass es keine "verbrauchten" Bandscheiben gibt, sondern lediglich "degenerierte Bandscheiben" und dass eine Regenerierung erreicht werden kann.
Die Breuss - Massage darf nicht schmerzen.
Bei Wirbelsäulenproblemen, starken Schmerzen, oder fester Muskulatur bzw. schwer verschiebbaren Wirbeln, ist die Breuss - Massage eine ideale Vorbereitung für die nachfolgende DORN-Methode,
oder nach der DORN-Methode um die Wirbelsäule noch mehr zu strecken.
Die Breuss - Massage lässt sich beliebig häufig wiederholen.
Die Funktionseinheit - Wirbel - Organ - Meridian

Die Meridiane der TCM und die Erfahrung der Dorn-Methode ergänzen sich zu einem einfachen und praktischen System
Dorn-Methode bei Beckenschiefstand, Rücken- und Gelenksproblemen.

Auf eine sanfte, gefühlsvolle aber auch kraftvolle Art werden die verschobenen Wirbel und Gelenke wieder an ihren idealen Platz zurückgeschoben.
So wird auch der Beckenschiefstand beseitigt.

Die DORN-Methode ist frei von ungewollten Nebenwirkungen, ungefährlich und dennoch sehr wirksam.

Einfache Selbstübungen nach Dorn sorgen dann für einen dauerhaften Erfolg.
Besonders bei Babys und Kleinkindern wäre es so wichtig, die gerade Wirbelsäule und die ausgeglichenen Gelenke immer wieder zu korrigieren, damit eine solide Basis für das zukünftige Leben dieses Menschen gelegt wird.
Viele Probleme in späteren Jahren werden in der Kindheit gesät.